Kesko erneut zum weltweit nachhaltigsten Lebensmittelhandelsunternehmen gekürt

Kesko ist das einzige finnische Unternehmen, das seit 2005 jedes Jahr auf der Global 100_Liste steht. In diesem Jahr ist Kesko das beste Unternehmen in der Kategorie „Grocery & Diversified Stores“ und somit das siebte Jahr in Folge das weltweit nachhaltigste Lebensmittelhandelsunternehmen. Auf Basis einer Analyse der Nachhaltigkeit von 8.080 Unternehmen wurden die besten 1 % der weltweit nachhaltigsten Unternehmen in die Global 100-Liste aufgenommen. Bewertet wurden die Unternehmen nach 24 Indikatoren in Verbindung mit ökologischer und sozialer Verantwortung und guter Unternehmensführung.

SPAR International und Too Good To Go vereinbaren globale Partnerschaft zur Verringerung der Lebensmittelverschwendung

Mit dieser internationalen Partnerschaft soll die Lebensmittelverschwendung reduziert werden. Zu Sonderpreisen können Kunden in SPAR-Supermärkten Lebensmittel bestellen, die ansonsten weggeworfen würden. Nach dem Herunterladen der App Too Good To Go app können sich SPAR-Kunden anmelden und ausfindig machen, wie viele Lebensmittelpakete zu Sonderpreisen in SPAR-Supermärkten in ihrer Region angeboten werden. Die SPAR Too Good To Go-Lebensmittelpakete, in der App „Magic Bags“ (Wundertüte) genannt, enthalten grundsätzlich frische Lebensmittel, wie Gemüse, Obst, Molkereiprodukte, Backwaren und andere Artikel aus dem SPAR-Sortiment.

EDEKA und Apeel reduzieren Lebensmittelverschwendung um 50 %

EDEKA und Apeel haben die Ergebnisse eines umfangreichen Pilotversuchs mit Apeel-Avocados in rund 2.900 ausgewählten Märkten von EDEKA und Netto Marken-Discount veröffentlicht. Apeel hat eine Schutzschicht auf pflanzlicher Basis entwickelt, die den Wasserverlust und die Oxidation verlangsamt und dadurch Obst und Gemüse länger frisch hält. Infolgedessen werden die Qualität und Haltbarkeit innerhalb der gesamten Lieferkette deutlich verbessert. Mit diesem innovativen Ansatz konnte EDEKA die Lebensverschwendung in der Avocado-Kategorie um 50 % verringern und den Umsatz mit Avocados um 20 % erhöhen. Die Umsatzsteigerung führt der deutsche Einzelhändler auf die Reduzierung der Abfälle und die gestiegene Kundennachfrage zurück. Nach dem unglaublich erfolgreichen Pilotprojekt hat EDEKA die Apeel-Erzeugnisse in mehr als 11.000 EDEKA- und Netto-Märkten in ganz Deutschland eingeführt. Aktuell sind Avocados, Orangen und Clementinen aus dem WWF-Projekt die ersten Apeel-Kategorien, die in EDEKA- und Netto-Märkten angeboten werden. In Kooperation mit seinen Lieferanten wollen EDEKA und Apeel zukünftig weitere Produktkategorien mit längerer Haltbarkeit einführen und so ihr Engagement für Nachhaltigkeit verstärken.

Video "Food Gone Good": https://www.youtube.com/watch?v=9tXpDVpefXo

 

REWE verzichtet weitestgehend auf Verpackungen bei Öko-Naturprodukten – 290.000 kg jährliches Einsparvolumen

Landesweit bietet REWE Bio-Obst und Bio-Gemüse größtenteils ohne Plastik oder mit verbesserter Verpackung an. Durch die umweltfreundlichere Verpackungsgestaltung in mehr als 3.600 Supermärkten spart der Handelskonzern jährlich 210.000 Kilogramm Plastik sowie 80.000 Kilogramm Papier ein. Diesem Schritt vorausgegangen war ein „Unverpackt-Test“ in REWE- und nahkauf-Märkten in Baden-Württemberg, der Pfalz und dem Saarland. Mit ihm wurden wichtige Daten gesammelt, welche Auswirkungen der Verpackungsverzicht im Bio-Obst- und Gemüsesortiment hat.

Steht diese Philosophie im Einklang mit Ihrer Unternehmensphilosophie?
Nehmen Sie Kontakt mit uns auf und werden Sie Mitglied!

Kontakt