Prioritäten

  • Digitaler Binnenmarkt Eine weitere Priorität für uns ist die Förderung der Wettbewerbsfähigkeit von Verbundgruppen selbstständiger Einzelhändler im Kontext des digitalen Binnenmarkts.
    Lesen Sie mehr
  • B2B-Handelspraktiken Unmittelbar betroffen sind die Mitglieder von Independent Retail Europe – als letztes Glied der Lieferkette vor dem Verbraucher – vom Ausgang der gegenwärtigen Debatte über B2B-Handelspraktiken.  
    Lesen Sie mehr
  • KMU-Politik und Unternehmertum Mitglieder von Independent Retail Europe sind Verbundgruppen selbstständiger kleiner und mittlerer Einzelhändler, Spitzenverbände von Verbundgruppen sowie Dienstleistungsorganisationen, die selbstständige KMU-Einzelhändler unterstützen.
    Lesen Sie mehr
  • Vertikale und horizontale Wettbewerbsbeschränkungen Das Tagesgeschäft der Verbundgruppen erfordert eine ganze Reihe interner Vereinbarungen – beispielsweise zum Informationsaustausch, zum gemeinsamen Einkauf, zur Vermarktung oder zur Vereinheitlichung des Markenauftritts.
    Lesen Sie mehr
  • Amtliche Kontrollen im Bereich der Lebensmittelsicherheit Ein Instrument, das den Mitgliedstaaten zur Finanzierung amtlicher Kontrollen zur Verfügung steht, ist die Erhebung von Gebühren bei den Beteiligten der Wertschöpfungskette.
    Lesen Sie mehr
  • Produktsicherheit Die Sicherheit von Produkten ist den von Independent Retail Europe vertretenen Verbundgruppen – schon allein im Interesse ihrer Kundenbeziehungen und ihres guten Rufes – ein zentrales Anliegen.
    Lesen Sie mehr
  • Europäischer Aktionsplan für den Einzelhandel Ausdrücklich erwähnt wird im Europäischen Aktionsplan für den Einzelhandel die Bedeutung der Verbundgruppen selbstständiger Einzelhändler für die europäische Einzelhandelslandschaft.
    Lesen Sie mehr
  • Sitemap
  • Disclaimer
    Copyright © 2017
  •  

    Av. des Gaulois 3 / boîte 3
    B-1040 Brussels
    Belgium

    Tel +32 2 732 46 60
    Fax +32 2 735 86 23